EPER – Wuschelhund-Mädchen und kleine, zarte Puli-Elfe möchte beschützt und behütet werden!

By on 22. Mai 2014

Eper ist eine auch ihren Geschwister gegenüber  sehr zierliches  Puli-Kind – ein so zartes Geschöpf, das auch entsprechend sanft und vorsichtig auftritt. Sie ähnelt sehr ihrer Mutter, Szender. Sie ist jetzt ein 8 Wochen alter Wuschelhundkind und spielt mit einen beiden Geschwistern und erkundet die Welt. Sie hat mit Szender eine liebevolle und fürsorgliche Mutter, die sie auf dem Schutzhof Tordaszoo geboren hat und behütet und bestens sozialisiert und sicher aufgewachsen ist.  Eper ist aufgeweckt, aber keine Draufgängerin, ein munteres süßer Hundemädchen und entwickelt sich welpentypisch zum einem freundlichen, menschenbezogenen, sicher nicht besonders groß werdender Wuschelhund, die wir ihre Mutter zierlich mit ca. 30-35 cm bleibt.

Eper sucht wie ihre Geschwister ein eigenes Zuhause nachdem er alt genug ist und die vorgeschriebene Zeit nach der Tollwutimpfung vorbei ist.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Name: Eper
Aktuelles Alter: 8 Wochen (reisebereit mit frühestens 15 Wochen)
Rasse: Puli-Mix
Geschlecht: weiblich
Kastriert/sterilisiert: –
Größe:wird wohl ca 30-35 cm
Haar: langes Fell, Locken
Kinderfreundlich: ja
Fellfarbe: schwarz
Kommt gut mit Rüden zurecht: Welpenverhalten
Kommt gut mit Hündinnen zurecht: Welpenverhalten
Katzenfreundlich: ja
Leinenführig: —

Kontakt/Ansprechpartner der Vermittlung: Fellgesichter e.V.

Barbara Braehmer Tel. +49-2224-9883751 oder +49-171-5510750
b.braehmer@fellgesichter.eu
oder
Sigrid Werry Tel.+49-4421-54826 oder +49-174-3292759
s.werry@fellgesichter.eu






Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht

Um CAPTCHA zu verwenden musst du das Really Simple CAPTCHA-Plugin installieren.

Comments

Be the first to comment.

Kommentar verfassen