Das private Tierasyl in Čapljina im Süden von Bosnien, Nahe der kroatischen Grenze trägt den Namen Šapice. Dort unterstützt ein kleines Team von weiteren 3 Personen, die die Tierschützerin Belma Dizdar-Repesa.

Belma Dizdar-Repesa hat an einem abgelegenen, verlassenen Rohbau, einem ehemaligen Feuerwehrübungsplatz ein notdürftiges Asyl abgetrennt. Sie versorgt die Hunde mit Futter und Wasser, hat einige Hundehütten so gut es geht aufgestellt. Aber wie immer ist in kürzester Zeit über den Sommer das ehemals kleine Rudel von 30 Hunden zu über 100 Hunden angewachsen. Schuld daran sind auch die vielen ausgesetzten, geretteten Welpen. In Bosnien ist die Chance auf eine Adoption faktisch gleich null.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Čapljina  liegt im im südlichen Bosnien zwischen Međugorje and Metkovič – nahe der kroatischen Grenze. Čapljina ist eine Großgemeinde mit 28.000 Einwohnern – hier in Wikipedia können Sie mehr in deutscher Sprache lesen.