HAPPY STORY: ZANSIBAR – hat ihr Kuschelkörbchen gefunden!

By on 8. April 2014

Zansibar ist ein sensibles,dabei aber doch sehr freundliches und aufgeschlossenes Hundemädchen. Mittlerweile ist sie knapp 60 cm groß und den Schrecken, den sie durchlebt hat merkt man ihr nicht mehr an.

Zansibar wurde im Alter von 8 – 9 Monaten verletzt am Rande der Autobahn M7 bei Budapest gefunden. Sie war verletzt und auch sonst in keinem guten Zustand.
Davon hat sie sich erholt und sie lebt jetzt in einem kleinen Rudel mit anderen Hündinnen und Rüden auf dem Tierschutzhof Tordaszoo bei Budapest. Hier zeigt sie sich als dankbare, sehr soziale Hündin . Ihre Tierschützer auf dem Hof findet sie einfach toll und würde am Liebsten die ganze Zeit mit ihnen verbringen.

Im Grunde zeigt Zansibar das intelligente , sensible und einfühlsame Wesen eines Vizlas kombiniert mit der Menschenbezogenheit und Verspieltheit eines Labradors.
Zansibar ist kastriert, geimpft (Kombi), gechipt und besitzt einen EU-Heimtierausweis. 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Name: ZANSIBAR
Aktuelles Alter: 11 Monate
Rasse: Viszla-Mix
Geschlecht: weiblich
Kastriert/sterilisiert: kastriert
Größe: ca. 60 cm
Haar: kurzes, lackschwarzes Fell
Kinderfreundlich: ja
Fellfarbe: schwarz
Kommt gut mit Rüden zurecht: ja
Kommt gut mit Hündinnen zurecht: ja
Katzenfreundlich: ja
Leinenführig: Grundkenntnisse


Kontakt/Ansprechpartner der Vermittlung: Fellgesichter e.V.

Barbara Braehmer Tel. +49-2224-9883751 oder +49-171-5510750
b.braehmer@fellgesichter.eu
oder
Sigrid Werry Tel.+49-4421-54826 oder +49-174-3292759
s.werry@fellgesichter.eu






Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht

Um CAPTCHA zu verwenden musst du das Really Simple CAPTCHA-Plugin installieren.